Ruhetag

22. Mai 2015 – Der heutige Tag war sicherlich einer der entspanntesten auf unserer Reise. Den Vormittag nutzten wir, um Liegengebliebenes aufzuarbeiten. Blogeinträge hochladen, Fotos für das Roadbook drucken, Sonnenschutz für die Wüste in Jordanien optimieren, etc.
Nach einem kleinen Mittagssnack erwartete uns ein ganz besonderes Highlight: Mit dem Boot ging es von Dalyan an die Küste.

IMG_2452.JPG IMG_5386.JPGIMG_5382-0.JPG

Dort sollten wir laut Roadbook den Strand von Müll befreien, was wir auch taten.

IMG_2455.JPG

Plastikreste und anderer Abfall waren jedoch rar gesäht, so dass wir relativ schnell zum spaßigen Teil übergehen mussten. Wir verbrachten einen traumhaften Nachmittag in bester Freerider-Gesellschaft am Strand. Baden, sonnen und nach Schildkröten Ausschau halten. Die beeindruckende Größe der hiesigen Exemplare konnten wir auf dem Foto nicht wirklich einfangen.

IMG_2472.JPG
Zurück im Fahrerlager füllten wir unsere Vorräte auf und genossen zur Abwechslung Selbstgegrilltes. Anschließend schauten wir auf der vom Veranstalter organisierten Party vorbei. Da wir morgen einen relativ langen Ritt nach Mersin vor uns haben und pünktlich dort sein müssen, um unsere Mädels auf die Fähre zu verladen, blieb es bei einem kurzen Partybesuch. Aber wir kommen dem Ziel unaufhaltsam näher:

IMG_2483.JPG

2 Kommentare

    • Sabine Bohnen-Haack on 23. Mai 2015 at 12:17
    • Antworten

    Moin, liebes LÖWEN-TEAM!
    Super! So viele feine Berichte und grandiose Fotos, besonders der Ulubey-Canyon muss ja wahnsinnige Natur sein!
    Und Ihr Männer, Eure „Mädels“ (Lob kommt stets gut an!) und die mitreisenden Löwen (Klasse-Foto) sind immer noch gut drauf, wie schön!
    Den Badetag hatet Ihr euch wahrhaftig verdient!!!
    Also werden die Autos in Mersin verschifft, nicht in ISSOS = Iskenderun ??

    Macht´s weiter so toll wie bisher!! 😀

    In Gedanken mitreisende Grüße von Sabine Bo-Ha an CORNY und alle seine Freunde

    PS: Dank an Corny! Mein Drucker kann alle Eure Texte u. Fotos prima ausdrucken.

    • helmut Diedrich on 23. Mai 2015 at 19:55
    • Antworten

    Hallo alle miteinander, sechs Jungs, drei Mädels.
    Vielen Dank für euren Block und die vielen Super-Fotos, und wir gönnen euch von Herzen den Faulenzer-Tag.
    Hab heute nicht viel Zeit: zunächst (darf ich das überhaupt schreiben ??) den Sieg und Klassenerhalt von ’96 gefeiert, und jetzt sind wir natürlich im Eurowisionn della Schangsonn-Fieber.
    Viele Grüße von der ganzen Runde hier, an die ganze Runde dort, ruhige Überfahrt, melde mich demnächst nochmal.
    Macht weiter so, wir freuen uns mit euch, ganz doll
    MuP

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.