Die Anmeldung – 07.07.2014

Es ist vollbracht – wir haben einen Startplatz!

Nachdem wir uns um 03:20 Uhr zur Telefonkonferenz verabredet hatten, war das bis dahin aus 4 Mitgliedern bestehende Team an verschiedenen Orten am Rechner. Manche im Bett, andere auf der Couch oder am Schreibtisch. Die Spannung steigt, wie beim WM-Finale in den letzten paar Minuten – dann, wenn ein Tor alle Hoffnungen vergrößern oder auch vernichten kann. Als der Countdown auf der Homepage die Anzeige 00d:00h:01m:00s unterschreitet, bricht bei allen das F5-Aktualisierungsfieber aus bis es endlich von einem heißt: „Ich seh‘ den Button zur Anmeldung“, Nervosität und Tastengeklapper ist zu hören. Teamname und Name des Teamcaptains sind schnell ausgefüllt, dann folgen die Adresse, Telefonnummer und weitere Daten (keine Pflichtfelder, so schnell kann aber keiner auf die Sternchen reagieren). Inzwischen haben auch andere das Anmeldeformular offen. „Ich drücke jetzt den Button Registrierung abschließen“, Antwort: „Quatsch nicht, mach!“, Ruhe. „Die Liste ist schon voll und ich sehe jetzt schon 63 Teams auf der Warteliste – ist es etwa schon zu spät?“ Als direkte Antwort auf diese Aussage meldet sich auf dem Handy der Spamfilter zu Wort: „Neue Mail im Ordner Unbekannt. Absender: Allgäu Orient Rallye, Betreff: Teamanmeldung…“
Chakka, wir haben einen Startplatz: Die Nummer 18!

Die 111 Startplätze der Allgäu Orient Rallye 2015 waren innerhalb von 142 Sekunden besetzt – Wahnsinn!