Johannes Diedrich

Die meisten Kommentare

  1. Es ist vollbracht! — 6 Kommentare
  2. Überfühungsetappe nach Mersin — 4 Kommentare
  3. Auf nach Israel — 4 Kommentare
  4. Gentlemen, start your engines — 4 Kommentare
  5. Im Heiligen Land — 3 Kommentare

Author's posts

Es ist vollbracht!

29. Mai 2015 – Heute stand kein Pflichtprogramm an. Wir hätten an einer Kreuzfahrt auf dem Toten Meer teilnehmen können, wozu sich bei den Temperaturen aber niemand so recht aufraffen konnten. So genoss ein Teil des Teams Hotelpool und Blick über das Tote Meer, während der anderen Teil den Tag nutzte, um weitere Eindrücke von …

Weiter lesen »

Die letzten Prüfungen

28. Mai 2015 – Unser Tag begann mit der Erfüllung der letzten Aufgaben des Roadbooks. Am Museum für Kinder gaben wir den mitgebrachten (naja, auf der Reise eingesammelt ist auch mitgebracht) Stein für die Wishwall ab. Die Plakette mit Gandhi-Zitat hatten wir tatsächlich noch in Deutschland fertigen lassen. So wird nun hoffentlich für alle Ewigkeit …

Weiter lesen »

Die jordanische Wüste

27. Mai 2015 – Als wir heute morgen im Wüstencamp aufwachten, waren wir etwas erstaunt. Das Camp war über Nacht von der jordansichen Armee umstellt worden. Soldaten und gepanzerte Fahrzeuge bilden etwa 200 Meter außerhalb des Camps einen Schutzring – warum war uns zunächst nicht klar. Später erfuhren wir, dass der Kronprinz wohl anwesend war …

Weiter lesen »

Über den Jordan

26. Mai 2015 – Der Tag begann mit einem erneuten Baderlebnis. Diesmal bei Sonnenschein, so dass wir das klassische Foto vom Zeitunglesen im Toten Meer nachliefern können. Danach ging es aus Palästina nach Israel und dann weiter Richtung Jordanien. Zwischendurch machten wir einen kurzen Abstecher nach Jericho und füllten dort unsere Vorräte und Tanks auf. …

Weiter lesen »

Im Heiligen Land

25. Mai 2015 – Endlich! Wir haben unsere Mädels wieder. Um 8:00 ging es für das halbe Team zum Hafen, um Cori, Dani und Eve in Empfang zu nehmen. Die andere Hälfte kümmerte sich um Organisatorisches: Einkaufen, Roadbook bearbeiten, Blogeinträge schreiben. Um 11:00 verließen wir Haifa Richtung Jerusalem und Bethlehem. Dort angekommen erwartete uns neben …

Weiter lesen »

Auf nach Israel

24. Mai 2015 – Wie erwähnt endete unsere Nacht heute um 5:00 Uhr. Die Autos mussten auf die Fähre verladen werden. Von da an bestand der Tag hauptsächlich aus warten: Warten, dasss die Autos verladen sind, warten, dass der Shuttlebus zum Bahnhof kommt, am Check-in warten und schließlich in Tel Aviv auf den Shuttlebus nach …

Weiter lesen »

Überfühungsetappe nach Mersin

23. Mai 2015 – Heute lagen ca. 750 km Überführungsfahrt von Dalyan nach Mersin und damit die Überschreitung der psychologisch wichtigen 5.000 km-Marke vor uns. Um sicherzugehen, dass wir die Fähre nach Israel bis Verladeschluss um 24:00 Uhr erreichen, starteten wir pünktlich um 7:00 Uhr in Dalyan. Über Antalya und Alanya ging es durch wunderschöne …

Weiter lesen »

Ruhetag

22. Mai 2015 – Der heutige Tag war sicherlich einer der entspanntesten auf unserer Reise. Den Vormittag nutzten wir, um Liegengebliebenes aufzuarbeiten. Blogeinträge hochladen, Fotos für das Roadbook drucken, Sonnenschutz für die Wüste in Jordanien optimieren, etc. Nach einem kleinen Mittagssnack erwartete uns ein ganz besonderes Highlight: Mit dem Boot ging es von Dalyan an …

Weiter lesen »

Ein Tag zum Meer

21. Mai 2015 –  Viel ist heute nicht passiert. Kurz nach dem Etappenstart gaben wir die Schuhe, die wir am Start bekommen hatten, ab. Das war natürlich mit ein wenig Wartezeit verbunden. Drei vollständige Paare haben wir auf dem Weg zusammen bekommen, die restlichen Einzelschuhe müssen jetzt vom Veranstalter sortiert werden – viel Spaß! In …

Weiter lesen »

Offroad Offroad Offroad

20. Mai 2015 –  Der Tag begann mit einer Sonderaufgabe aus dem Roadbook. Die drei Bretter, die wir in Oberstaufen „eingeladen bekommen“ hatten und aus denen wir zwischendurch unsere Seifenkiste gebaut hatten, luden wir in Ulubey aus und übergaben sie der Stadtverwaltung. Aus den Brettern werden jetzt Parkbänke gezimmert, die in Zukunft eine Straße in …

Weiter lesen »